Lichtinstallation von Jürgen Heitland und Jürgen Pukies, Detmold 2006

 

Baustelleninszenierung Krumme Strasse


Beauftragt von der ISG entstand gemeinsam mit Jürgen Heitland im Herbst 2006 in der „Krummen Strasse„ eine temporäre Lichtinszenierung.

 

Im Verlauf der Strasse sind 4 unterschiedliche Zonen definiert, die den aktuellen Ausbau der Strasse mittels Licht dokumentierten.

Goboprojektionen erzeugen grafische Muster auf dem Asphalt im Kreuzungsbereich Freiligrathstrasse - Krumme Strasse.

Über brennenden Oelfässern wird Stockbrot gebacken

Ein Großdia informiert über die Baumaßnahmen mit Aufzählungen von verbrauchtem und angelieferten Material, benutztem Gerät und Werkzeugen.

Diese Schnittstelle zwischen der unteren und oberen Krummen Strasse ist ein neuralgischer Ort  und die direkte Anbindung zur Fußgängerzone.

Die Pflasterung und die fertig gestellten Bereiche der Strasse sind in gelbes Licht getaucht.

Orangenes Licht illuminiert die obere Krumme Strasse.

Nebel, Stroboskopblitze und rotes Licht geben den Baumaschinen ein bedrohliches Äusseres

Rotierende Strahler lassen Lichtfinger über Baumaterial und Baustelle streichen.

Homeindex.htmlindex.htmlshapeimage_9_link_0
InstallationenInstallationen.htmlInstallationen.htmlshapeimage_10_link_0
FotografieFotografie.htmlFotografie.htmlshapeimage_11_link_0
Mixed-MediaMixed-Media.htmlMixed-Media.htmlshapeimage_12_link_0
KontaktAnschrift.htmlAnschrift.htmlshapeimage_13_link_0
KontaktAnschrift.htmlAnschrift.htmlshapeimage_15_link_0
Homeindex.htmlindex.htmlshapeimage_16_link_0
InstallationenInstallationen.htmlInstallationen.htmlshapeimage_17_link_0
FotografieFotografie.htmlFotografie.htmlshapeimage_18_link_0
Mixed-MediaMixed-Media.htmlMixed-Media.htmlshapeimage_19_link_0
ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_20_link_0