Homeindex.htmlindex.htmlshapeimage_2_link_0
InstallationenInstallationen.htmlInstallationen.htmlshapeimage_3_link_0
FotografieFotografie.htmlFotografie.htmlshapeimage_4_link_0
Mixed-MediaMixed-Media.htmlMixed-Media.htmlshapeimage_5_link_0
KontaktAnschrift.htmlAnschrift.htmlshapeimage_6_link_0

„Dots“ & Kristallwald

Wettbewerbsbeitrag für die BND Terrassen in Berlin

Der Artikel 1 des Grundgesetzes wurde in Morsezeichen übersetzt und anschließend in „Dots“ umgewandelt.  Ja nach Wertigkeit und Bedeutung der Wörter aus dem Artikel, entstehen „Dots“ in unterschiedlichen Größen.

Nachrichten werden gesucht, gefunden, gesammelt, ausgewertet und kommuniziert.

Eines der ersten Mittel zur Nachrichtenübertragung war das Morsen. Mittels Licht, Ton oder Impulsen konnten Informationen über weite Entfernungen kommuniziert werden.

Die "Dots" sind auf dem neuen Gelände des BNDs verteilt, aber nicht alle 17 Stück befinden sich auch auf dem Gelände.  8 "Dots" haben den streng bewachten Bereich des BND verlassen und befinden sich in der Parkanlage.


Sie suchen die Nähe und Kommunikation zu den Besuchern des Parks. Tagsüber reflektieren sie auf ihrer chromglänzenden Oberfläche die Umwelt. Nachts leuchten sie als kleine Einheiten in der Dunkelheit.  


Der „Kristallwald“ wird von den  verbliebenen „Dots“ auf dem BND Gelände mit Energie versorgt und leuchtet fluoreszierend stehend auf den Terrassen.

Abgeleitet aus den Dahs & Dits der Morsezeichen entwickeln sich die „Dots“.

Diese sind Nachrichtensucher die das BND Gebäude verlassen um wichtige Informationen zu suchen und zu finden.


Technisch betrachtet sind die "Dots" mit Solar- & LED-Technik ausgestattet ,autonome kleine Speichereinheiten.

Informationen, wie Sonnenlicht, dringen über eine große Öffnung in sie ein und werden gespeichert.  

Mittels Photovoltaik wird diese Lichtenergie akkumuliert.

Die gespeicherte Energie wird zu Licht transformiert und beleuchtet die „Dots“ von innen heraus.


Nachrichtenentropie steht für den objektiven Inhalt einer Nachricht.


Der „Kristallwald“ wächst aus farbigen transluzenten Säulen heran, die für die gesammelten Informationen des BNDs stehen. 

Nur relevante eindeutige Informationen lassen den Wald wachsen. Unterschiedliche Farben verdeutlichen die unterschiedlichen Gebiete in den Informationen gesammelt und ausgewertet werden.

In enger Verbindung mit den umliegenden „Dots“ wird der Kristallwald mit Informationen versorgt, die als Lichtenergie Nachts für eine Beleuchtung sorgen.

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

KontaktAnschrift.htmlAnschrift.htmlshapeimage_8_link_0
Homeindex.htmlindex.htmlshapeimage_9_link_0
InstallationenInstallationen.htmlInstallationen.htmlshapeimage_10_link_0
FotografieFotografie.htmlFotografie.htmlshapeimage_11_link_0
Mixed-MediaMixed-Media.htmlMixed-Media.htmlshapeimage_12_link_0
ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_13_link_0